Rathäuser

Rathäuser

Altes Rathaus Weiden/Oberpfalz

Von 1539 bis 1548 wurde es, im Zentrum der schönen Altstadt, von Baumeister Hans Nopl,
Zimmerermeister Hans Stieber und Steinmetz Andreas Falk erbaut. Zwischen 1914 und 1917
Wurde es umfassend renoviert.
Eine Besonderheit an der Fassade des Gebäudes ist das klangvolle Glockenspiel, welches
die Weidener seit 1983, täglich um 11:35 und 16:35 Uhr, musikalisch beglückt.
Auf dem Dach der Vorderseite befindet sich ein Storchennest.

Das Alte Rathaus diente früher nicht nur als Verwaltungsgebäude, es war auch Mittelpunkt
des gesellschaftlichen Lebens in der Stadt. Hier fanden viele Theater- und Tanzveranstaltungen
statt.
In der Passage im Erdgeschoss befinden sich heute kleine Läden und gastronomische
Einrichtungen sowie die Tourist-Information der Stadt.
Gerne wird das historische Ambiente des Alten Rathauses auch für Trauungen sowie besondere
Empfänge genutzt.
24 x 14 x 15 cm

€ 39,00

Rathaus-Bonn

Das Alte Rathaus, Bonn

Es wurde 1737/38 nach Plänen des Architekten Michael Leveilly im Rokoko-Stil erbaut. Den Grundstein legte der Kurfürst Clemens August. Am 18. Oktober 1944 brannte das Rathaus bei den alliierten Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs bis auf die Umfassungsmauern nieder. Nach 1945 erfolgte der Wiederaufbau. Außer durch seine zentrale Lage in der Bonner Innenstadt und der ehemaligen Funktion als Sitz der städtischen Verwaltung ist es auch durch die vergoldete Freitreppe auf dem Marktplatz bekannt geworden. Diese war im Verlauf der Geschichte wiederholt Schauplatz bedeutender Ereignisse. Berühmte Persönlichkeiten traten dort vor die Bonner Bevölkerung. Nachdem Bonn 1949 Bundeshauptstadt geworden war, wurde sie Stätte historischer Ansprachen und Staatsbesuche. Schon am 12. September 1949 trat Theodor Heuss dort vor die Bonner, um seine gerade gewonnene Bundespräsidentenwahl zu feiern.

€ 36,00

Das Rathaus, Bad Urach / am Fuße der Schwäbischen Alb

Das Rathaus wurde 1440 erbaut, dann 1562 erweitert und 1907/08 umgebaut. Im Erdgeschoss waren einst die Fleisch- und Brotlaube und dann bis 1939 die Fruchtschranne (ein Obstmarkt) untergebracht. Der hohe dreigeschossige Fachwerkbau des Rathauses mit seinem Satteldach gliedert den Marktplatz in zwei Teile.
14 x 20 x 22 cm

€ 29,00

Rathaus--Miltenberg,-Odenwald

Das Historische Rathaus, Miltenberg / Odenwald

1379 wurde das Gebäude erstmals als Stadtwaage erwähnt. Im Erdgeschoss befand sich ein Kauf- und Lagerhaus, das Obergeschoß wurde als Ratssaal und Tanzhaus genutzt. Im 18. Jh. war das Gebäude Gymnasium und von 1824 bis 1946 das Rathaus der Stadt. Das ehem. Rathaus war im spätmittelalterlichen Fachwerkstil errichtet worden. Von 1979 bis 1983 wurde das Gebäude auf Initiative des Förderkreises „Historisches Miltenberg“, durch die Stadt Miltenberg mit Unterstützung von Freunden und Bürgern Miltenbergs wiederherstellt.
12 x 16 x 18 cm

€ 27,00

Rathaus-Wernigerode

Das Rathaus, Wernigerode / Harz

1420 wurde das Gebäude durch Graf Heinrich, im eingeschossigen Massivbau, als gräfliches Spelhus (Spielhaus) errichtet. 1427 schenkte er der Stadt Wernigerode das Gebäude. Die Stadt nutzte es als Spelhus. Außerdem war es Handels- und Gerichtsort. 1494 bis 1498 erhielt das Gebäude seinen markanten Fachwerkbau mit den schlanken Erkern. Das Fachwerk des oberen Geschosses ragt 50 Zentimeter über dem massiven Untergeschoss. Die Wernigeröder nutzten den großen Saal für Rechtspflege, Beratung, Festlichkeiten, Theater und Hochzeiten. 1494 bis 1498 erfolgte die Fachwerkaufstockung mit den beiden Türmen am Giebel. 1584 bekam das Gebäude seinen Bürgermeistererker im Renaissance.
12 x 13 x 20 cm

€ 25,00

Rathaus-Alsfeld

Das Rathaus, Alsfeld/Hessen

Es wurde überwiegend als Fachwerkbau errichtet und ist baulich der späten Gotik im Übergang zur Renaissance zuzuordnen. Mit seinen helmbekrönten Erkern und Laubengängen wurde es von 1512 bis 1516 spätgotisch erbaut und steht frei am Marktplatz der Stadt. Das Erdgeschoss besteht aus drei steinernen Arkaden. Bei der marktseitigen sowie der rückseitigen Fassade des Gebäudes dominieren je zwei mittig angeordnete, sich über den ersten und zweiten Stock
erstreckende Erker.
11 x 14 x 21 cm

€ 29,00

Rathaus Michelstadt

Das Historische Rathaus, Michelstadt / Odenwald

Es wurde von unbekannten Baumeistern 1484 als freistehender spätmittelalterlicher Fachwerkbau errichtet . Am Rathaus selbst ist das Erbauungsdatum in gotischen Ziffern festgehalten. Das Fachwerkobergeschoss, in dem sich der Ratssaal befindet, wird auf der Westseite von hohen, spitzen Erkertürmen flankiert.
14 x 13 x 19 cm

€ 26,00

Rathaus Münster

Das Historische Rathaus, Münster / Westf.

Das im 14. Jh. im gotischen Stil erbaute Rathaus am Prinzipalmarkt, mit seinen Laubengängen, ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Hier wurde am 16. Mai 1648 der Westfälische Frieden geschlossen, der den Dreißigjährigen Krieg in Europa beendete.
18 x 10 x 22 cm

€ 28,00

rathaus heppenheim

Das Rathaus, Heppenheim / Bergstraße

Das Gebäude wurde 1705/06 erbaut und nach Um- und Anbauarbeiten erhielt es seine heutige Form. Auf dem dreigeschossigen Gebäude mit Satteldach thront ein kleines Glockentürmchen.
13 x 14 x 22 cm

€ 29,00